Drip Cake Rezept

Drip Cake Rezept

Foto 24.10.20, 16 43 04 - Kopie

Drip Drip Hurra!!!!!! Endlich kann ich wieder einen Drip Cake backen ­čÖé ! Es wurde auch mal wieder Zeit! Drip Cakes backe ich n├Ąmlich am allerliebsten.

Ich wei├č noch, wie ich meinen allerersten Drip Cake gebacken habe. Es war eine Achterbahnfahrt der Gef├╝hle! Die Rezepte hatte ich mir alle einzeln zusammengesucht und ich hatte keinen Plan von nix!

Mittlerweile habe ich so viel ausprobiert und kann euch mein gelingsicheres Rezept empfehlen! Auf das Rezept ist immer Verlass!


Und heute darf ich sogar bei der tollen Backchallenge #dubackstdas von Super Streusel mitmachen! Da macht das Drippen gleich noch viel mehr Spa├č!
Danke an Dani und Kati, dass ich bei der Backchallenge dabei sein darf!
So und jetzt verrate ich auch, mein bestes Rezept f├╝r den ultimativen Drip Cake! Drip Cakes sind gar nicht schwer. Man muss halt nur wissen, wie es funktioniert!
Und genau das verrate ich euch jetzt! Viel Spa├č beim Nachbacken und Ausprobieren!

Foto 24.10.20, 16 34 22 - Kopie

Und die Challenge heisst ja #dubackst das und genau das haben wir mit meinem Rezept ausprobiert. Andi aka Andi im Tortenland hat n├Ąmlich alles selbst gebacken! Er hat zum ersten Mal einen Tortenboden gebacken, eine Swiss Meringue Buttercreme gemacht, eingestrichen, gedrippt und dekoriert!

Fazit: Es hat gut geklappt und sogar Spa├č gemacht!

 

Also Ladys druckt den M├Ąnnern das Rezept aus und lasst euch mit einem leckeren Kuchen ├╝berraschen! Denn #dubackstdas !!!!!

Foto 24.10.20, 16 49 07 - Kopie

Drip Cakes sind immer ein Highlight! Und machen wichtig viel Spa├č beim Backen!

Zutaten:

 

F├╝r den Tortenboden:

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Raps├Âl
  • 200 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • Vanillearoma
  • Lebensmittelfarbe in gr├╝n und orange

Für die Swiss Meringue Buttercreme: 

Zum F├╝llen, Einstreichen und Dekorieren

  • 9 Eiwe├č
  • 320 g Zucker
  • 500 g zimmerwarme Butter
  • Thermometer

 

F├╝r die Fondant Deko der Dias de los Muertos:

Au├čerdem:

Anleitungen:

F├╝r den Teig:

  1. Heize den Backofen auf 165 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Schlage die Eier mit dem Zucker sch├Ân schaumig auf und gib dann die restlichen Zutaten hinzu. Verr├╝hre alles zu einem glatten Teig.
  3. Teile den Teig in zwei Sch├╝sseln auf. F├Ąrbe die eine H├Ąlfte in gr├╝n ein und die andere H├Ąlfte in orange ein.
  4. F├╝lle den Teig in zwei Backringe mit einem Durchmesser von 18 cm.
  5. Backe den Teig f├╝r ca. 45 Minuten im Backofen. St├Ąbchenprobe nicht vergessen. Lass den Kuchem gut ausk├╝hlen.

F├╝r die Swiss Meringue Buttercreme:

  1. Mische das Eiwei├č mit dem Zucker und erhitze alles ├╝ber dem Wasserbad auf 60 Grad Celsius. Gib dann die Masse in die K├╝chenmaschine und schlage alles auf h├Âchster Stufe so lange auf, bis die Masse wieder abgek├╝hlt ist. Es sieht dann so aus wie die F├╝llung von einem Schaumkuss.
  2. F├╝hle einfach immer au├čen an der Sch├╝ssel, ob die Masse schon kalt ist. Gib dann nach und nach die Butter dazu.
  3. Wenn beide P├Ąckchen Butter drin sind, gerinnt die Masse erst. Dann einfach weiteraufschlagen. Die Buttercreme wird dann erst richtig sch├Ân luftig und locker.
  4. Die Buttercreme reicht f├╝r die Torte zu f├╝llen, einzustreichen und zu dekorieren. Es ist eine gro├če Portion.

F├╝r das Stapeln und F├╝llen:

  1. L├Âse den Kuchen aus der Form und schneide die B├Âden mit einer Tortens├Ąge einmal durch.
  2. Gib dann einen Klecks Buttercreme auf die Tortenplatte und lege den ersten Tortenboden darauf.
  3. Lege einen Tortenring um den Boden und f├╝lle 4 Essl├Âffel Creme auf den Boden. Streiche alles glatt und dann kommt der n├Ąchste Boden drauf. Wechsel immer mit der Farbe der B├Âden ab. Das gibt dann ein tolles Muster beim Anschneiden.
  4. Wenn alle Etagen gef├╝llt sind, stelle den Kuchen f├╝r 30 Minuten kalt.
  5. L├Âse den Kuchen aus dem Tortenring und streiche dann die Torte komplett mit der Buttercreme ein. Ziehe mit einer Teigspachtel die Seiten richtig sch├Ân glatt.
  6. Stelle den Kuchen wieder f├╝r 30 Minuten in den K├╝hlschrank.

F├╝r die Deko der Dia de los Muertos:

  1. Knete den Fondant sch├Ân weich und rolle den Fondant auf B├Ąckerst├Ąrke aus.
  2. Lege dann die Schablone der Sweet Stamp auf den Fondant und rolle gut dr├╝ber.
  3. L├Âse den Stempel ab und schneide die Form aus.
  4. Jetzt kannst du die hervorgehobenen Elemente mit Lebensmittelfarbe anmalen.
  5. Die Deko l├Ąsst sich schon ein paar Tage vorher gut vorbereiten.

F├╝r den Drip:

  1. Erw├Ąrme den Super Drip im Wasserbad. Sch├╝ttel die Flasche ├Âfters mal gut durch, damit sich der Drip besser verfl├╝ssigt.
  2. Sobald der Drip erw├Ąrmt ist, kannst du losdrippen!
  3. Drip Drip Hurra!

F├╝r die Tuffs auf der Torte:

  1. F├Ąrbe die Buttercreme in gr├╝n, pink und orange ein.
  2. F├╝lle jeweils eine Farbe in einen Spritzbeutel.
  3. Breite dann ein St├╝ck Frischhaltefolie aus und ziehe jeweils einen Streifen von jeder Farbe.
  4. Rolle die Frischhaltefolie zu einer Wurst zusammen. Schneide das Ende ab und f├╝lle dann die Folienwurst in einen neuen Spritzbeutel mit der T├╝lle 1M.
  5. Spritze kleine oder gro├če Tuffs auf die Torte. So bekommst du mehrfarbige Swirls auf der Torte hin!

F├╝r die Dekoration:

  1. Dekoriere jetzt die Torte mit dem Super Streusel Mix, Zuckeraugen und deiner Fondant Deko.
  2. Bewundere dein Meisterwerk und sei super stolz auf dich!!!!!!!!

 

 

 

Foto 24.10.20, 16 40 43 - Kopie
Foto 24.10.20, 16 41 01 - Kopie
Foto 24.10.20, 16 43 04 - Kopie
Foto 25.10.20, 16 02 02 - Kopie

Am 31.10.2020 geht auch auf dem Instagram Kanal von Super Streusel und von mir ein Anleitungsvideo online!

Wir w├╝nschen euch ganz viel Spa├č beim Backen und Ausprobieren!

Drip Drip Hurra! Du backst das!!!!!!

EvelynUnterschriftneu